Venetiae

Keine Bewertungen
€29,00

inkl. MwSt.

Inhalt:
Menge:


Duftbeschreibung

Frisch maritimer, blumig, orientalischer Duft mit Kopfnoten von Calone, Bergamotte und sizilianischer Zitrone, kombiniert mit Lavendel, Algen und Myrte. Im Abgang finden sich Zedernholz und Baummoos wieder. Exklusive Einrichtungsdekoration für alle, die ihren Raum um sich herum aufwerten und Besonderheit ausstellen möchten. Der handgefertigte Deckel aus Briccoleholz, aus der Lagune von Venedig und die handbemalte Glasvase mit dem Jacquard-Stoffetikett machen aus einem Raumduft einen regelrechten Hingucker.

Der Duft ist inspiriert von der Stadt Venedig und seiner berühmten “Briccole”. Die “Briccole” sind Eichen- (manchmal Lärchen-) Holzbalken, die die schiffbaren Bereiche in den Lagunenkanälen von Venedig begrenzen. Etwa alle zwanzig Jahre müssen die “Briccole” ersetzt werden, da sie durch den Salzgehalt und vor allem durch die Erosion der Meeresmolluske (Muscheltier), die sich von dem Holz ernährt, beeinträchtigt werden. Locherber Milano arbeitet nach dem zertifizierten Kauf, der von der Stadt Venedig verwendeten Briccolehölzer, mit örtliche erfahrene Handwerkern zusammen, die von Generation zu Generation weitergegebene Methoden verwenden um das Holz in wahre Einzelstücke zu verwandelt. Die Deckel werden nacheinander auf der Drehmaschine modelliert und von Hand sorgfältig verarbeitet. So werden sie zu echten Juwelen hoher Handwerkskunst. 

Der Duft ist so frisch wie eine Meeresbrise, so sinnlich wie die orientalischen Gewürze, die die Kaufleute der Serenissima nach Europa brachten. Venetiae erzählt die Magie einer weltweit einzigartigen Stadt und faszinierenden Geschichte. Ein Duft, der mit Jod- und Zitrusnoten von Bergamotte und Zitrone beginnt, sich in blumigen Lavendel und mediterrane Myrte und Seetang Aromen verwandelt und in einem holzigen und moschusartigen Abgang endet.

Duftpyramide

Kopfnote: Aquatische Noten, Bergamotte, sizilianische Zitrone
Herznote: Lavendel, Seegras, Myrte
Basisnote: Zedernholz, Baumoos

Verpackung & Design

Der handbemalte Glasflacon, in dem sich die herrliche Duftessenz befindet, wurde in liebevoller Handarbeit geformt und erschaffen. Der Raumduft Diffusor ist zudem mit einem Stück Holz veredelt, das als Verschlusskappe und Halterung für die Duftstäbchen dient. Jedes Stück Holz ist dabei ein absolut rares Einzelstück, gefertigt aus den hochwertigsten Hölzern der Welt. 

Sergio Berlocher ist der ursprüngliche Gründer von Locherber, obgleich er sich eher auf die Entwicklung von Hautpflegeprodukten konzentrierte, die sich auf dem weltweiten Markt nicht durchsetzen konnten. Sein Sohn brachte die notwendige Kreativität und Inspiration mit in das Unternehmen, um grundlegende Veränderungen durchzuführen. Das Produktdesign wurde in die Hände von Kunsthandwerkern gegeben, die den hochwertigen Locherber Cremes den „gewissen Schliff“ verleihen sollten – und schon fielen die Produkte den Kunden ins Auge. Doch damit war die Erfolgsgeschichte von Locherber noch lange nicht beendet, denn es folgte auch eine Erweiterung des Sortiments hin zu herrlich intensiven Duftkerzen und Raumdüften, die mit einer Parfum-Konzentration von bis zu 20 % deutlich aus der Masse der Raumdüfte und Diffusoren herausstechen. Heute sind die Locherber Raumdüfte aufgrund ihrer besonders hohen Qualität weltweit bekannt und beliebt.

zuletzt gesehen